Image 1 title

type your text for first image here

Image 1 title

Image 2 title

type your text for second image here

Image 2 title

Image 3 title

type your text for third image here

Image 3 title

Image 4 title

type your text for 4th image here

Image 4 title

Letzte News

04/11/2013, 11:32
neuer-weltrekord-im-aeltesten-schachklub-der-weltAm Sonntag, den 03.11.2013 war ich auf Einladung der Schachgesellschaft Zürich, dem mit Abstand ältesten Schachklub der Welt, als Blindsimultanspieler zu...
53330
01/11/2013, 11:09
Live-Übertragung direkt aus dem Zunfthaus zur Saffran in Zürich. Beginn: 3.11.2013, 14 Uhr
45230
01/11/2013, 11:07
Zunächst einmal wünsche ich Euch allen einen guten Morgen. Jaja, ich weiß schon, es ist bereits halb 11 und somit streng genommen höchstens noch ein...
40140

Live-Blog vom Weltrekordversuch im Blindsimultan

Auf dieser Seite werden ab Samstag, 9:00 Uhr die Schiedsrichter Yves Mutschelknaus und Thorsten Pfeilsticker in regelmäßigen Abständen live von der Veranstaltung bloggen und Sie über den Zwischenstand auf dem Laufenden halten.

Endstand:

Marc Lang - Blindsimultanfeld 34,5:11,5


7:38
Wir verabschieden uns von unserer Leserschaft, Marc muss dringend zum 24h-Blitzschach
in die Nachbarhalle

Viel Spaß beim Nachspielen der Partien und noch einen schönen Rest-Sonntag
Thorsten + Yves

7:34
Die Fotografen mussen heimlich den Akku und die Speicherkarte getauscht haben.
Jedenfalls sind jetzt alle Gruppenfotos im Kasten.

Unglaublich: Marc behebt noch nachträglich einen Eingabefehler bei der Live-Übertragung

7:10
Die Filmkamera ist abgeschalten, die Kameraakkus der Fotografen leer.
Jetzt sind die Sektgläser gefüllt.
Wir verabschieden uns vorerst und stoßen zusammen mit Marc auf seinen Erfolg an.
Prost!


7:06
Nun kommt auch das Kamerateam von Regio-TV zu seinem Recht und
darf das Sieger-Interview machen.


7:05
Jetzt gibt es für die Fotografen kein Halten mehr.
Wie auf der Bundespressekonferenz blitzt und klackert es.

7:00
Zufall oder Absicht. Mit dem letzten Zug stürzt Marcs Eingabe-Computer ab
Auch er braucht dringend eine Mütze Schlaf.

6:59
Geschafft!
Brett 28 gibt auf und gratuliert zum Erfolg. Marcs Frau drückt ihn herzlich
und freut sich mit, der Präsi vom SK Sontheim schüttelt eifrig die Hand

6:55
Die Sektgläser stehen bereit Aber noch sind die Sektflaschen nicht entkorkt

6:54
Brett 43 gibt als Vorletzter auf, jetzt kommt es zum Showdown am Brett 28

6:50
Der nächste Fotograf steht wieder auf der Matte (allerdings mit sehr kleinen Augen Zunge raus)
und hält mit seinem Blitzlichtgewitter die Zuschauer wach

6:49
Auch Brett 32 gibt übermüdet auf

6:48
Ob Harald Keilhack heute noch die Schallmauer durchbricht?
Zum Ende hin wird er immer schneller.

6:46
Noch 3 Partien laufen, ob das SWR-Fernsehen noch rechtzeitig kommt?
Die Konkurrenz schläft jedenfalls nicht

6:41
Der Spieler an Brett 34 muss entgültige seiner Müdigkeit Tribut zollen und gibt auf
Nix wie ins Bett!

6:40
Remis wieder im Doppelpack (Brett 22 und 24)

6:35
regio-TV baut seine Kamera erneut auf und bezieht Stellung, mit Blick auf Marc.

6:31
Brett 34 gibt ebenfalls auf

6:25

Brett 33 gibt auf

6:24
Brett 32 übermannt die Müdigkeit entgültig. Der Brettnachbar muss beim
Zurechtrücken der Figuren helfen, eine Zugansage ist derzeit nicht möglich,
der Spieler muss eine Runde passen

6:24
Die Fotografen sind wieder da und lauern auf schlafende Motive
(und haben auch schon ertse Opfer gefunden)

6:21
Ein Remis an Brett 30 bringt nochmals einen halben Punkt auf die Habenseite.

6:17
Der nächste Spieler gibt auf (Brett 5)

6:13
Was meinte ein Stein (oder doch Einstein) nur mit:
"Schach ist das schnellste Spiel der Welt, weil man in jeder Sekunde
Tausende von Gedanken ordnen muss."

Es laufen ja immernoch 10 Partien. *Kopf kratz*

6:08
Jetzt in meinem Bett liegen, wird sich vielleicht der halbschlafende Spieler,
an Brett 29 denken. Sein Teamkollege fragt Ihn ob sie wechseln sollen.

6:07
Angesicht des immer spärlicher werdenden Teilnehmerfeldes und beflügelt vom
gelungenen Rekord "dreht" Marc immer schnellere Runden. Sein Adjutant
Harald Keilhack muss auf seine alten Tage noch ein Spurt zum nächsten Teilnehmer
einlegen

6:03
Der Vertreter des Hauptsponsors Astra Tech Dental, der extra aus Schweden
angereist ist, hat sich wacker geschlagen und bietet Marc ein Remis an, welches
er auch annimmt

6:00
Jetzt sind zahreiche Spieler entmutigt und geben reihenweise auf
(Brett 41 und 42)

5:56
Brett 38 gibt auf.
Damit ist der Weltrekord geschafft!!!!


5:55
Und wieder lehnt Marc ein Remisangebot ab "das ist für mich beleidigend" und grinst.

5:45
Nächste Runde und gleich wieder 1,5 Punkt für Marc
Brett 6 gibt auf, Brett 8 remisiert.
Noch ein Punkt zum Weltrekord.

5:38
Brett 41 gibt auf

5:31
Ein weiterer Punkt für Marc auf dem Weg zum Weltrekord (Brett 9)

5:30
Aber auch nicht jedes Remisangebot von Marc wird angenommen

5:29
Remis an Brett 7

5:28
Marc nimmt nicht alle Remisangebote an. Das bekommt 5 Brett zu spüren

5:26
Die Rundenzeiten werden immer kürzer dank der jetzt doch schon 27 beendeten
Partien. Noch 5 Punkte bis zum Rekord!!

5:20
Verwirrung. In der Pause ist wohl eine Figur am Brett 28 verrutscht.
Der vermeintlich ungültige Zug stellt sich nach Analyse des Partieformulars
als richtig heraus. Respekt für Marc. Er hat die Partie blind besser im Griff, als
der Spieler selbst

5:14
Brett 20 matt, Brett 21 ein weiteres Remis. Nochmal 1,5 Punkte für Marc

5:11
Remis gleich im Doppelpack. Brett 14 und 16,
Brett 15 geht leider für Marc verloren


5:06
Wie heiß des so schön?
"Morgenstund hat Schachzüge im Mund." Bin mir dabei aber gar nicht mehr so Sicher.
Ist sooo Früh am Tag.

5:03
Marc ist noch fit, wie ein Turnschuh, einzig sein Zugausführer Harald Keilhack schwächelt
ein bisschen
Jetzt geht's wieder weiter. Gääääähhhhhhnnnnn

4:53
Kaum guckt man nach den schlafenden Schachspielern, liegt keiner mehr rum.
Naja man kann ja, später, auch am Brett schlafen. Lachend

4:22
Die ersten Schnarchgeräusche?
Man sollte wohl doch nicht bis in die Nacht Schach spielen.

4:12
Die ersten müden "Schachleichen" liegen auf den Stühlen.

4:00
Pause

3:45
Marc gähnt. Er wird doch nich müde sein, oder?

3:30
Noch immer kein Spieler eingeschlafen.
(Auch wenn es teilweise so aussieht)

3:20
Noch 25 Partien und 39 Minuten bis zur nächsten großen Pause.
Marc verliert an Brett 4 seinen Turm, gibt auf und kassiert seine erste Null.

3:04
Ein Remisangebot von Brett 17, an Marc, wird angenommen.
Gleichzeitig geben die Bretter 18 und 19 auf.

2:52
Marc macht seinen Zug, und fragt nebenbei "Wie steht es eigentlich beim Blitz"

2:45
Das nächste Remis nimmt der Spieler an Brett 37 an.

2:42
Fragen über Fragen
"Sollen wir wechsel, Du hast jetzt auch schon über vier Stunden gespielt"
(Ein Teamspieler zum Anderen)

2:34
Marc möchte ab jetzt keine Rochade mehr ausführen

2:25
Marc gewinnt an Brett 13 durch Aufgabe, des Spielers, die Partie.

2:11
Die Remiswelle, Brett 44 bietet an und Brett 3 nimmt es nun an.
Macht zusammen zusätzlich 1:1 BP für Lang - Blindsimultanfeld

2:05
Der Spieler an Brett 40 bietet nach seinem Zug remies.
Marc nimmt dieses an.

1:33
Übermüdet?

Der Spieler von Brett 3 kommt an sein Brett geeilt um das Remis anzunehmen. Zuerst dachte er,
man habe Ihn vergessen. Es konnte aber schnell geklärt werden, dass Marc noch keine ganze
Runde gespielt hat. Lachend

1:27
Marc bietet, nach einem ungültigen Zug - aber berührt geführt, seinem Gegner an Brett 3 remis.
Dieser wird seine Entscheidung nach sorgfälltigem überlegen in der nächsten Runde verkünden.

Hoffentlich schläft er nicht davor ein.

1:23
Mit einem verschmitzten Lächeln zieht Marc seinen 17.Zug am 46.Brett.
Hat er schon eine Kombie, zu seinen Gunsten entdeckt?

1:16
An Brett 19 kam soeben die "Nachtschicht" und löste seinen Teamkollegen, der
jetzt Bett-time hat, ab.

1:05
Brett 23 gibt auf

0:50
An Brett 12 wird remisiert.

0:48
Der Spieler an Brett 27 ist K.O. und gibt auf.

0:44
Werden Fotografen eigendlich müde?
Kaum ist einer weg steht der Nächste parat.

0:40
Marc erklärt die Einfachheit des Schachspieles.

0:27
Nachtrag: Brett 26 gab um 22:50 Uhr seine Partie auf.

0:17
Angst vor dem Einschlafen?
Schon der dritte Spieler bietet in kurzer Zeit remis.

Aber auch dieses wird knallhart mit einem Antwortzug abgelehhnt.

0:15
Marc lehnt nach Überlegen ein Remisangebt ab.

0:04
Die Partien gehen weiter.

0:00
Guten Morgen

Der Spieler an Brett 33 hat Geburtstag, somit wird der neue Tag mit einem Geburtstagslied und
Gratulation begonnen.

Ende Samstag, den 26.11.2011


23:30
Mit dem Pausengong remisiert Marc mit Brett 11

23:29

Bei Harald Keilhack kommt jetzt die Müdigkeit durch.
Der Bierkrug muss als Kaffeegefäß herhalten.

23:27
Die letzten Züge, für heute, werden ausgeführt.
Morgen, um 0:00 Uhr geht es dann weiter. (Nach einer kleinen Pause)

23:17
Nach 4 Minuten kommt er zu dem Entschluß noch etwas weiter zu Spielen.

23:13
An Brett 3 wird ein Remisangebot abgegeben. Marc möchte aber vorher noch
in die Partie "reinschauen".

23:11

Marc bietet remis. Brett 45 nimmt dieses an.

23:03
Die nächste Pause rückt näher. In 26 Minuten gibt es 30 Minuten zum Erholen.
Ob dies den Spielern helfen wird? Man wird sehen.

22:50
76 Zugriffe in den letzten 13 Minuten. (Aktueller Stand bei 3196)

22:45
Marc trinkt nur linksgerührten Kaffee. (nicht geschüttelt)

22:40
Auch der letzte übereifrige Fotograf ist jetzt wohl zuhause beim Sportstudio

22:29
Einige Kinder sind noch wach und spielen auch mit. (Unter Aufsicht der Eltern)
Ein gutes Training für nächsten Monat um an Silvester wach zu bleiben

22:14
Endlich kommt wieder "Schwung in die Bude"
Nach langem Zögern nimmt Marc das zweite Remis des Abends an (Brett 1)

22:03
Die Sanis haben etwas Luft und können bei den Partien, von der Sitzreihe aus, kibitzen.

22:00
Noch immer 40 Spieler, körperlich anwesend, am Brett.

21.11
Die einzigen, denen man die langsam aufkommende Müdigkeit nicht anmerkt,
sind die Fotografen. Klick, klick, klick, ...

21:06
Schon wieder eine Auswechslung des Zügeeingebers (Live-Übertragung).

Marc hat nun nach ca. 1,5 Stunden die zweite Runde, nach der letzten Pause,
beendet.

20:58
Einige Spieler trinken Koffeinhaltige Erfrischungsgetränke.
Zum Wachbleiben?

20:52
Etwa 11 Stunden nach Beginn und ca. 9,5 Stunden schachspielen neigen sich dem Ende.

20:18
Der erste halbe Punkt, den Marc abgeben muss. Der Spieler an Brett 2 freut sich,
kann er doch heute Nacht in Ruhe schlafen gehen

19:55
Spieler flüsternd zu sich selbst "Warum muß das nur so kompliziert sein?"

19:33
Es geht frisch gestärkt wieder weiter

18:30

Pause!!! für 1 Stunde. Um 19:30 Uhr geht's weiter

18:14
Kurz vor der ersten langen Pause der nächste Punktgewinn am Brett 39 für Marc

17:58
Amateur - Meister
Jan Gustavsson gewinnt 4 1/2 : 3 1/2

Gustafsson - Leyrer 1:0
Leyrer - Gustafsson 1:0
Gustafsson - Luft 0:1
Luft - Gustafsson 0:1
Gustafsson - Schmid 1:0
Schmid - Gustafsson 0:1
Gustafsson Häussler 1/2:1/2
Häussler - Gustafsson 1:0

17:53
Ein weiterer Punkt auf der Habenseite von Marc.
Der stärkste Spieler im Feld am Brett 25 musste schon nach 16 Zügen aufgeben.
Grandiose Leistung von Marc.

17:37
Die letzte Stunde vor der nächsten Pause (1 Stunde) ist angebrochen. Draußen ist es mittlerweile Dunkel.
Ob alle Spieler wach bleiben werden?

17:16
Die letzte Runde hat genau 1 Stunde gedauert

17:13
Marc bemerkt, dass vor dem ausführen des 10. Zuges bei seinem Gegner (Brett 45) auf jedem Feld der d-Linie
eine Figur stand.
Er hat sogar Recht.

17:08
Am Brett 42 entwickelt sich die Begegnung zur Blitzpartie,
4 Züge am Stück

17:04
Trotz 6 1/2 Stunden Spielzeit spielt Marc immer noch sehr flott
Im Schnitt sind die Partien im 10. Zug

16:25
Schöne Springergabel mit Mattdrohung.
Der nächste Punkt am Brett 10 für Marc ist eingefahren.

16:12
Interview mit regio-TV mitten in der Runde Überrascht
Kaum ist Marc vom WC zurück, schon wird er vom Fernsehteam abgepasst.
Noch kurz eine Karotte und schon geht's weiter.

16:02
So viel Zeit vergangen, für Schachspieler kann dies dennoch zu wenig sein, deswegen möchte ein Spieler passen.

15:58
Der erste Schwarzsieg für Marc (Brett 35)
2:0

15:55
Erster Brettpunkt für Marc (Brett 31)

15:52
Es ist schon erstaunlich, etwa 20 Spieler sitzen im Vorfeld am Brett, nach ausführen des Zuges sind alle wieder weg.

15:20
Nach 45 Minuten hat Marc eine komplette Runde, seit Wiederbeginn nach der Pause,
geschaft.

15:01
Die Sitzposition von Marc ändert sich immer mal wieder.
Momentan steht der Stuhl verkehrt am Tisch und er sitzt mit seiner rechten Seite,
auf seinem rechten Fuß, zum Tisch und lässt den linken Fuß baumeln.

14:57
Erneut ein Kamerateam (regioTV) im Saal.

14:35
Jetzt geht's wieder weiter

14:28
Die Live-Partien sind nun ebenfalls alle abrufbar.

14:00
Pause

13:50

Die meisten Partien sind jetzt im 8. Zug, noch 10 Minuten bis zur Mittagspause

13:42
Marc fällt auf, dass er an Brett 28 den Zug 8. Lb5 (Fesselung der Dame) ausgelassen hat.
Das ärgert Ihn doch sehr.

13:35
Von Brett 1 nach Brett 22 nun in 30 Minuten.

13:02
Der Hunger befällt nun nicht nur die Spieler.
Nachdem das Hungergefühl einen Schiedsrichter traf, findet nun
auch die Personenablösung bei der Zugeingabe, für die Live-Übertragungseingabe,
der Züge statt.

13:00
Noch 60 Minuten bis zur Pause.

13:44
Der Hunger meldet sich bei etlichen Spielern, viele Bretter sind leer.
Aber noch gab es nur 2x "Passen", die meisten Spieler sind wieder
rechtzeitig am Brett

13:39
Der SWR macht letzte Nahaufnahmen für heute

13:34
Erste Ausfallerscheinungen. Brett 4 muss mit Nasenbluten in den
Sanibereich. Aber zum Glück ist Marc noch einige Bretter weg vor dem
nächsten Zug. Ah, der Spieler von Brett 4 ist schon wieder zurück, die
Sanis haben ganze Arbeit geleistet.

12:31
Spätzle mit Soß gibt heute nicht, dafür Weißwürste
oder Eintopf

12:27
Um 14.00 Uhr ist die nächste größere Pause (30 Minuten)
dann wird auch die Anzeige der Live-Übertragung korrigiert.

12:19
Sichtschutz die zweite. Wieviel hat Marc nur getrunken?

11:50
Fehlender Schlaf?
Ein Spieler nach knapp 2 Stunden bereits am Gähnen.

11:47

Längeres Überlegen bei Marc wird solangsam sichtbar.


11:34
Leider werden bei der Live-Übertragung nicht alle Bretter angezeigt. In der
nächsten großen Pause wird dieses technische Problem behoben.

11:20
An den ersten Bretten wird vereinzelt schon der Hunger bekämpft, in Form
von Brezeln und Weißwurst.

11:10
Erste kleine Pause von Marc. Der viele Kaffee muss schließlich
auch entsorgt werden. Und mit einer Banane geht's weiter.

11:00
Die Spieler sind hochkonzentriert und überraschen Marc mit der
ein oder anderen unbekannten Eröffnungsvariante. Noch riskiert
Marc dazu eine kesse Lippe.

10:50
Die Namensschilder und Brettnummer wurden ersetzt.

10:30
Der SWR ist mit einem Kamerateam vor Ort und dreht fleißig.

10:30
Harald Keilhack, bekannt von der Schachecke der Stuttgarter Zeitung führt
sorgsam die Züge, die Marc ansagt, bei den Spielern am Brett aus.
Er bekommt sicher am Ende der Veranstaltung einen Preis für die meistzurückgelegten
Kilometern.

10:20
Konfusion. 2 Spieler sitzen falsch. Nachdem die gleichen Eröffnungszüge
bei beiden Partien gespielt und noch keine Antwortzüge getätigt
wurden, tauschen die beiden Spieler ihre Bretter nach Rücksprache mit den
Schiris. Alles hat jetzt wieder seine Ordnung.

10:17
Marc ist schon in der 2. Runde und reißt noch den ein
oder anderen lockeren Spruch.

10:05
Marc zieht in atemberaubendem Tempo die ersten Figuren

10:04
Der Weltrekordversuch beginnt, Klaus Wolfermann, Speerwurf-Olympiasieger von 1972
setzt den ersten Zug

10:01
Der Hauptsponsor von Astra Tech Dental richtet einige Worte an das Publikum

10:00
Marc erklärt nochmal die Regeln

9:57
Die Reden der Honoratoren sind abgeschlossen

9:40
Roland Mayer vom SK Sontheim eröffnet den Blindsimultan-Weltrekordversuch.

9:15
Jetzt geht's los.
Die Kamerateams machen die letzten Bilder Marc begrüsst jeden Spieler
am Brett.

8:48 Uhr

Langsam füllt sich der Saal, die ersten Spieler sind schon am Brett,
die ersten Interviews mit Marc sind auch schon beendet