Image 1 title

type your text for first image here

Image 1 title

Image 2 title

type your text for second image here

Image 2 title

Image 3 title

type your text for third image here

Image 3 title

Image 4 title

type your text for 4th image here

Image 4 title

Letzte News

04/11/2013, 11:32
neuer-weltrekord-im-aeltesten-schachklub-der-weltAm Sonntag, den 03.11.2013 war ich auf Einladung der Schachgesellschaft Zürich, dem mit Abstand ältesten Schachklub der Welt, als Blindsimultanspieler zu...
47480
01/11/2013, 11:09
Live-Übertragung direkt aus dem Zunfthaus zur Saffran in Zürich. Beginn: 3.11.2013, 14 Uhr
40020
01/11/2013, 11:07
Zunächst einmal wünsche ich Euch allen einen guten Morgen. Jaja, ich weiß schon, es ist bereits halb 11 und somit streng genommen höchstens noch ein...
35660

Down Under im Schloß Brenz am 26.01.2013 - Weltrekordversuch im Blindsimultan-Schnellschach

Am Samstag, den 26. Januar 2013 ist es mal wieder soweit: Die Gemeinde Sontheim lädt gemeinsam mit dem "Größten Dorfschachklub Deutschlands" zu einem weiteren Blindschachereignis ein: Dem Versuch, erstmals in der Geschichte des Schachs (hüstel. Ich bitte darum, dass jemand meine Beine festhält, da ich mich gerade schon sehr weit aus dem Fenster lehne) ein Blindsimultan im Schnellschachmodus auszutragen. Hierbei werde ich blind gegen insgesamt 12 Gegner gleichzeitig antreten und mit einer Bedenkzeit von 12 x 15 Minuten versuchen, den ungleichen Kampf irgendwie zu bestehen. Da es bislang keine Veranstaltung dieser Art gab, würde somit ein neuer Weltrekord im Blindsimultan-Schnellschach aufgestellt werden.

Das Event findet in stilvollem Ambiente im erst kürzlich renovierten Rittersaal im Schloss Brenz statt und wird live ins Intenet übertragen werden. Besonderes Highlight der Veranstaltung: Die australische Fernsehgesellschaft ABC wird das Event aufzeichnen und als einen der Beiträge für eine dreiteilige Dokumentation zum Thema "Außergewöhnliche Gedächtnisleistungen" verwenden.

 
Als kleiner Zusatzgag werden alle 2 Stunden die Partien für ein paar Minuten unterbrochen und die Uhren angehalten. Dann werden mir 10-20 Positionen aus einer Datenbank mit 444 verschiedenen Schachstellungen gezeigt. Zuvor wird jedoch eine zufällige Figur entfernt. Meine Aufgabe besteht dann darin:

  • Zu sagen, wer mit Weiß und wer mit Schwarz gespielt hat
  • Was der nächste Zug in der Partie war
  • Welche Figur fehlt und
  • auf welchem Feld sie stand

 

Veranstaltung: Weltrekordversuch im Blindsimultan-Schnellschach an 12 Brettern
Veranstaltungstag: Samstag, 26. Januar 2013. Beginn 11 Uhr, Einlass ab 9 Uhr
Modus: Schnellschach. Die sehenden Einzelspieler erhalten 15 Minuten/Partie + 5 Sek. /Zug
Der Blindschachspieler erhält insgesamt 3h (=12x15 Minuten) + 40 Sek./Zug
Medien: Der australische Fernsehsender ABC ist mit einem großen Team vor Ort und filmt das Event für eine dreiteilige Dokumentation über das menschliche Gedächtnis. Die Zusage weiterer Fernsehsender steht noch aus; diese wird leider immer erst sehr kurzfristig gegeben.
Besonderheiten:

Nach ca. 2½ Stunden Spielzeit wird die Veranstaltung unterbrochen. Dem Blindsimultanspieler werden dann 10-20 Positionen aus einer Datenbank mit 444 Schachstellungen gezeigt, bei denen zuvor eine zufällige Figur entfernt wurde. Der Blindsimultanspieler muss dann die Namen der Spieler, den nächsten Zug in der Partie sowie die fehlende Figur und deren korrekte Position nennen. Um diese Aufgabe zu meistern, muss Marc Lang die Position von insgesamt 7263 Figuren abrufbar gespeichert haben, darf dabei aber die laufenden Partien aus dem Blindsimultan ebenfalls nicht vergessen, denn diese werden im Anschluss ohne irgendeine Hilfestellung an der Stelle fortgesetzt, wo sie unterbrochen wurden.

Zuschauer & Presse: Zuschauer sind herzlich willkommen; der Eintritt ist frei. Wegen der begrenzten Räumlichkeiten ist der Einlass jedoch auf ca. 50 begrenzt. Wer sich schon jetzt einen Platz sichern möchte, kann dies gerne per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! tun.